Zum Inhalt springen

#MännerEins begrüßen die Zuschauer beim Heimspiel

Beim Minispielfest gibt es Medaillen

Mit den Fans im Rücken können wir alles schaffen

Die #Echazkrokodile pushen sich mit Hilfe ihrem Schlachtruf hoch

Marc Breckel jubelt nach einem erfolgreichen Tempo-Gegenstoß

Schon in der Jugend geht es eng zu

Die Fans stehen hinter ihrem VfL

Das Wohnzimmer der Echazkrokodile: die Kurt-App-Halle

Christine Schnitzer beim Torwurf

Die weibliche Jugend nach einem erfolgreichen Turnier

Gemeinsam zum Sieg

Marc Breckel beim Torwurf

Spende des Freundeskreis an die Handballjugend

TOP-News

Spannung hochhalten und Punkte einfahren

TVS Baden-Baden – VfL Pfullingen, Samstag 26.04.2019/20.00 Uhr, Rheintalhalle Baden-Baden
Abfahrt Fan-Bus: 15.45 Uhr an der Kurt-App-Halle

Zum letzten Auswärtsspiel der Saison gastiert der VfL Pfullingen am Samstagabend beim TVS Baden-Baden. Für die Gastgeber ist dies zugleich das vorerst letzte Heimspiel in der 3. Liga. Daher rechnet man beim VfL damit, dass die Gastgeber zusätzlich motiviert sind, um sich gebührend von ihrem Publikum zu verabschieden.

 

Beim VfL sind bis auf Robin Keupp wieder alle Spieler mit dabei. So erwartet VfL-Trainer Frederick Griesbach: „Wir haben gegen Fürstenfeldbruck gezeigt, dass wir die Spannung hochgehalten haben, auch wenn es nicht für die Punkte gereicht hat. Mit derselben Einstellung und Leidenschaft bin ich überzeugt, dass wir Punkte holen“.

Der Fan-Bus fährt um 15.45 Uhr an der Kurt-App-Halle ab.

Am Samstagabend möchte der VfL, hier Paul Prinz und MAgnus Becker, noch einmal auswärts jubeln. Bild: Axel Grundler