Zum Inhalt springen

Herren 3

Kreisliga A

Hinten von links: Patrick Kaufmann, Steffen Eichinger, Matthias Behr, Max Klett;
Mitte von links: Johannes Schnitzer, Daniel Votteler, Johannes Müller, Jochen Vöhringer;
Vorne von links: Trainer Roland Wörner, Tobias Stoll, Steffen Budnik, Moritz Müller;
Es fehlen: Andreas Kurrle, Niklas Maier, Max Zwickel, Michael Geiger, Tobias Schwarz, Benjamin Ulrich, Max Brändle, Michael Magnussen, Dennis Keppler, Paul Maier.

Saisonvorschau

Herausforderung Bezirksklasse

Meistertitel verspielt, Mission Durchmarsch geglückt! So lässt sich die vergangene Saison in der Kreisliga A für die Pfullinger Dritte kurz zusammenfassen. Trotz der am letzten Spieltag verlorenen Meisterschaft gelang den Echazanakondas als Vizemeister der zweite Aufstieg in Folge, so dass sie in der Saison 2018/2019 nun in der Bezirksklasse auf Punktejagd gehen dürfen. Rückblickend gilt es hier nochmals allen Sponsoren, Freunden und Fans für ihre fortwährende Unterstützung zu danken!

Voller Tatendrang ob der vergebenen zweiten Meisterschaft blicken die Anakondas auf die neue Saison und die Herausforderung Bezirksklasse. Das auserkorene Ziel ist es, den Nicht-Abstieg so früh wie möglich zu sichern.
Hierfür konnte der Kopf der Schlange und Vater des bisherigen Erfolgs, Roland Wörner, für eine weitere Runde als Kommandogeber gewonnen werden. Auch die Mannschaft bleibt im Kern beisammen, einzig Till Fernow und Kostas Sevdas tauschen die Harzkugel gegen Schnuller und Kinderwagen, während Max Mayer für die TSG Reutlingen in der Landesliga auf Torjagd gehen wird. Der ein oder andere überraschende Neuzugang, sowie ein Co-Trainer sollen zudem noch bis zum Rundenstart präsentiert werden.

Mit ihrem starken Zusammenhalt und viel Spaß will die Dritte in der kommenden Saison die Bezirksklasse unsicher machen. Sie freut sich auf die Herausforderung und darauf, mit ihren Fans und Unterstützern die Festung Kurt-App-Halle wieder aufleben zu lassen! Vamos!

Sportliche Grüße,

 

eure Echazanakondas