VfL

Heimspiel zu besonderer Zeit und mit besonderer Aktion

|   männer1
Am Samstagabend spielt der VfL bereits um 18.00 Uhr. Bild: Axel Grundler

VfL Pfullingen - TuS 04 KL-Dansenberg, Samstag 19.10.2019/18.00 Uhr, Kurt-App-Halle Pfullingen

Zum Heimspiel empfängt Drittligist VfL Pfullingen am Samstagabend ´bereits um 18.00 Uhr den TuS 04 Kaiserslautern-Dansenberg. Der Tabellenfünfte ist ein bekannt schwerer Gegner, der eine sehr kompakte und aggressive 6:0-Abwehr stellt, die es Gegner sehr schwer macht, Tore zu erzielen. Zudem hat der TuS in Kevin Klier einen starken Torhüter mit Bundesligaerfahrung, ihn kennt VfL-Trainer Daniel Brack aus gemeinsamen Zeiten beim TV Großwallstadt. Für den VfL-Angriff wird dies somit der nächste Gradmesser.
Zudem warnt Brack vor dem Angriff der Pfälzer, der mit Spielern mit hoher individueller Qualität gespickt ist.
So freut man sich auf Seiten des VfL auf ein Spitzenspiel, dem weitere schwere Partien in Kornwestheim und gegen Fürstenfeldbruck folgen werden. Dabei möchte man wieder, wie in den vergangenen Wochen, die Euphoriewelle von der Mannschaft auf das Publikum überschwappen lassen und setzt darauf, dass diese Welle wieder zurück kommt.
 
Anlässlich des in Pfullingen stattfindenden Oktoberfests erhalten alle Zuschauer, die in Dirndl oder Lederhose kommen, den Eintritt um 5,00 €.
Bitte beachten, dass die Partie bereits um 18.00 Uhr angepfiffen wird. sege

Zurück
VfL Pfullingen 1862 e.V.
Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK